SPD Füssen

...bei der SPD Füssen.

Wir bedanken uns bei allen Füssener Bürgerinnen und Bürgern die uns bei den den vergangenen Wahlen im letzten Jahr unterstützt haben. Jetzt heißt es arbeiten und zeigen, dass wir Ihr Vertrauen verdient haben. Was wir im Stadtrat und darüber hinaus für Sie unternehmen und wie Sie uns dabei helfen können, erfahren Sie auf dieser Website!

Ihre

Ilona Deckwerth

Politischer Diskurs mit dem Schwerpunkt "Verkehrspolitik für Füssen" -

Unter diesem Motto lädt die SPD Füssen zu ihrem allmonatlichen Stammtisch am Montag, den 11. Mai um 19.30 Uhr diesmal ins Haus der Gebirgsjäger ein. Der neu gewählte stellvertretende SPD-Vorsitzende Georg Waldmann und die Stadträtin Ilona Deckwerth bringen Hintergrundinformationen zur aktuellen Verkehrssituation in Füssen und stehen den Diskutierenden Rede und Antwort.

Zudem bietet die SPD an diesem Abend auf vielfachen Wunsch hin Gelegenheit zum Kartenspiel. Von Schafskopf und Skat bis Rommé und Canasta reicht das Angebot. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die diesjährige BayernSPD Bergauf-Tour hatte einen Hanseaten zu Gast: SPD-Vize Olaf Scholz. Der 1. Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg erklomm am Sonntag, 30. August 2015, den Eckbauer oberhalb von Garmisch-Partenkirchen. Gemeinsam mit Florian Pronold, Landesvorsitzender der BayernSPD, Markus Rinderspacher, SPD-Fraktionschef im Bayerischen Landtag, Klaus Barthel, MdB, Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer und zahlreichen SPD-Wanderern ging von der olympischen Skisprungschanze zwei Stunden aufwärts zum Berggasthof Eckbauer, anschließend durch die Partnachklamm nach Garmisch-Partenkirchen zurück.

Fotos (auch für die freie Verwendung zur Veröffentlichung) gibt es HIER.

mehr…

Portraitfoto von Natascha Kohnen

Zur Pressemitteilung der CSU über den Boykott der Strauß-Feier durch die Opposition äußert sich Natascha Kohnen, Generalsekretärin der BayernSPD:

„Sehr geehrter Herr Scheuer, in der Politik sollten sich die Akteure gerade in diesen Zeiten respektvoll und mit Anstand begegnen. Ihre Schmähkritik an der bayerischen SPD ist da völlig fehl am Platz. Nicht zuletzt ihr Chef und Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer hatte die BayernSPD anlässlich ihrer 120 Jahr-Feier gelobt, ganz Bayern blicke "mit Dankbarkeit und großem Respekt" auf die Geschichte der bayerischen SPD. Wir waren vor allem dann stark, so sagte Horst Seehofer, als es um historische Weichenstellungen für Bayern ging: die Gründung des Freistaats, das Frauenwahlrecht, der Widerstand im Nationalsozialismus.

Für diese klaren Worte danken wir dem Ministerpräsidenten und fügen hinzu, dass wir auch in den letzten Jahren mit unserer Politik in der Regierung in Berlin und in der Opposition in München sehr viel zum Vorankommen des Freistaates beigetragen haben, vor allem:

  • Einführung des gesetzlichen Mindestlohns zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Bayern
  • Treibende politische Kraft für den Ausbau erneuerbarer Energien (Einführung und Weiterentwicklung des EEG)
  • Breitband- bzw. Digitalisierungsoffensive, vorangetrieben durch die SPD
  • Mietpreisbremse und Bestellerprinzip im Mietrecht
  • Abschaffung der Studiengebühren
  • maßgebliche bundespolitische Weichenstellungen durch SPD-Handeln zum Wohle Bayerns: familienpolitische Leistungen wie Elterngeld, Elterngeld Plus etc., Ausbau der Kinderbetreuung, kräftige Investitionen in Infrastruktur, Wiedereinführung und Ausbau des Programms „Soziale Stadt“

mehr…

SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher

Fraktionschef Rinderspacher kritisiert Seehofer persönlich: Als einziger Regierungschef in Deutschland noch kein Flüchtlingsheim besucht

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

  • 01.09.2015
    Volksfest in Mühldorf
  • 07.09.2015 | 10:00 | Abensberg
    Politischer Gillamoos-Montag mit Ralf Stegner | mehr…
  • 09.09.2015 | Potsdam
    59. Tagung der Jusitiziare des Deutschen Roten Kreuzes 3 Tage | mehr…

Alle Termine